Gründercoaching (vor der Gründung)

Stehen Sie vor der Entscheidung, ob Existenzgründung für Sie eine gute berufliche Perspektive darstellt? Oder Ihre Unternehmensidee ist bereits konkret und Sie brauchen Unterstützung für Ihre nächsten Schritte?

Auf dem Weg in die Selbständigkeit haben Sie sicher zahlreiche Fragen, die Sie nachts nicht schlafen lassen:

  • Wie schreibe ich einen Businessplan?
  • Wie starte ich mein Marketing?
  • Wie geht das, wenn ich mit anderen zusammenarbeiten will?
  • Wie viel Geld will und kann ich investieren?

Wenn Sie gründen möchten, fragen Sie sich, ob Sie Beratung brauchen oder ein Existenzgründungsseminar reicht, um Ihre Kenntnisse zu vertiefen. Vielleicht bringen Sie aus Ihrer Berufserfahrung genügend Wissen mit, um Ihr eigenes kleines Unternehmen zu leiten. Sollten Sie Ihre berufliche Zukunft darauf aufbauen, dann ist fachliche Begleitung für die Startphase sehr hilfreich, um Fehlplanungen zu vermeiden und Krisensituationen zu minimieren.

Bei der Planung Ihres Konzeptes und Entwicklung des Businessplanes greifen Sie auf mein Fachwissen zurück. Wenn Sie für die Gründung aus der Arbeitslosigkeit oder die Beantragung eines Bankkredites eine fachkundige Stellungnahme benötigen, rufen Sie mich an! 0211 933 71 848 ist meine Telefonnummer.

Vor der Gründung gibt es in NRW Fördermittel aus dem Beratungsprogramm Wirtschaft. Zur Klärung Ihrer Fragen können Sie einen Beratungskostenzuschuss i.H.v. 50% beantragen. Ich bin gelistete Beraterin und begleite Sie bei der Antragstellung. Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein kostenloses Vorgespräch.

Hier finden Sie alle Details zu dem Förderprogramm:

Warum brauchen Sie Förderung? Und wann nutzt Sie Ihnen?

100% meiner Kundinnen und Kunden würden jederzeit wieder mit mir arbeiten. Das Ergebnis meines Coachingprozesses ist immer der Erfolg.

Seit Beginn von 2016 gibt es ein neues bundesweites Zuschussprogramm für Unternehmensberatung unter dem Motto: Förderung unternehmerischen Know-hows. Der Zuschuss richtet sich nach den Zeitpunkt Ihrer Gründung.

Gründercoaching für Jungunternehmerinnen

Sie haben gerade gegründet oder sind noch nicht länger als zwei Jahre selbstständig? Vielleicht stellen Sie fest, dass Ihre ursprüngliche Geschäftsidee nicht so richtig angenommen wird, obwohl Sie bereits Werbeaktivitäten gestartet haben.

  • Woran liegt es?
  • Wie kriegen Sie Ihr Unternehmen ins Laufen?
  • Wollen Sie sicherer werden bei Verhandlungsgesprächen?

Diese und andere Themen sind Gründe für ein Coaching. In der Startphase des Unternehmens gibt es häufig Unsicherheiten, wie Sie z.B. als Unternehmerin bei der KundInnengewinnung auftreten oder beim Aufbau Ihrer Organisationsabläufe.

Nutzen Sie die Beratungsförderung, um Anfängerfehler zu vermeiden und Ihr Unternehmen zu stabilisieren. Ich helfe Ihnen bei der Entwicklung geeigneter Strategien und bei der Umsetzung. Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für die vielen kleinen Fragestellungen zwischendurch.

Der Zuschuss beträgt je nach Bundesland zwischen 50% und 80% – d.h. die Zuschusshöhe liegt zwischen 2.000 und 3.200 €.

Sie sind länger als zwei Jahre selbstständig? Förderung für Unternehmerinnen ab 3. Jahr nach Gründung

Ihre Kundschaft bleibt aus? Sie wollen Ihr Angebotsspektrum erweitern? Sie suchen nach geeigneten Kooperationen? Sie möchten Ihr Unternehmensprofil schärfen?

Sie haben bereits ein Unternehmen und denken daran, Ihre Kapazitäten mit Angestellten zu erweitern oder möchten weitere Schwerpunkte in Ihr Konzept integrieren? Sie haben mit Ihren Möglichkeiten alles ausgeschöpft und suchen Alternativen? Brauchen Sie einen Perspektivwechsel? Zur Klärung holen Sie mich als Fachfrau an die Seite, die mit Ihnen gemeinsam Lösungen entwickelt.

Hier beträgt die Zuschusshöhe maximal 50 bis 80% bei Beratungskosten bis 3.000 € (d.h. maximaler Zuschuss zwischen 1.500 und 2.400 €).

Und so stellen Sie den Antrag:

Als Jungunternehmerin führen Sie ein kostenloses Informationsgespräch bei einem Regionalpartner und stellen danach online den Antrag. Wenn Sie länger als drei Jahre selbstständig sind, können Sie den Antrag direkt online stellen.

Nach der Bewilligung haben Sie maximal sechs Monate Zeit für den Beratungsprozess. Abgestimmt auf Ihr individuelles Zeitkontingent und Ihre ganz persönlichen Fragen analysieren wir Ihre Unternehmenssituation und entwickeln neue Handlungsstrategien.

Die Tagewerke werden aufgeteilt in Einheiten à 3 bis 4 Stunden. Zwischen den Terminen können wir via Telefoncoaching oder Skype dringende Anliegen besprechen. Sie wissen selbst am besten, was Sie brauchen und wir klären miteinander, wie das Coaching durchgeführt werden soll.

Ich begleite Sie gerne bei der Antragstellung. Vereinbaren Sie ein kostenloses Vorgespräch mit mir. Alle Details dazu finden Sie hier.

Mein Profil in der Beraterbörse der KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau finden Sie via beraterboerse.kfw.de