„Wenn meine Energie klar ist, dann kommen die Menschen zu mir“ – es gibt Glaubenssätze, die einer Gründer_in sehr schnell in den Rücken fallen können. Fachlich gut unternehmerisch mangelhaft? Das können sich nur wenige leisten. Wie soll Ihre Yogapraxis aussehen? Stellen Sie sich vor eigene Räume zu mieten oder wollen Sie mit anderen zusammenarbeiten? In diesem Seminar kann jede Teilnehmer_in ihre/seine Haltung und Einstellung zur Berufsausübung prüfen und Antworten auf Fragen zu wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmen der zukünftigen Selbständigkeit finden.

Das Seminar eignet sich für Teilnehmer_innen, die sich als Yogalehrer_in selbständig machen wollen.

Themen sind:

  • Gewerbe, Freier Beruf
  • Sozialversicherung, KV, PV, DRV, BG, ALO-Versicherung
  • Anmeldung, Eröffnung, Beschaffenheit der Räume, arbeiten von zu Hause
  • Grenzen und Möglichkeiten des gesetzlichen Begriffs  „Ausüben der Heilkunde”
  • Honorare und Preise kalkulieren
    Eine solide Kalkulation bringt Klarheit und Selbstbewusstsein
  • Werbung und Marketing, was ist erlaubt, was verspricht Erfolg
  • Umsatz- und Einkommensteuer – das Wichtigste in Kürze

Außerdem wird Raum für Fragen und aktuelle Informationen sein.

Bleistift, Radiergummi und Taschenrechner werden zum Kalkulieren gebraucht. Zum Seminar erhalten Sie eine Arbeitsmappe.

Termin:
19.10.2019  –  20.10.2019

Qualifizierung im Rahmen der Yogalehrer_innnen Ausbildung

In Zusammenarbeit mit: Yoga- Ayurveda – Akademie Birgit Jennissen

www.yoga-krefeld.de

 

Seminarort: 
Krefeld, Friedrichsplatz 18

 

Karte nicht verfügbar

Datum: 19.10.2019 - 20.10.2019

Kategorien